Fahrten und Reisen Drucken

In unserer großen Seniorengemeinschaft gibt es viele Gruppen und unterschiedliche Interessen.

Mit unserem Freizeitangebot möchten wir auf die verschiedenen Wünsche eingehen und den Tiroler Senioren
ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm bieten.

Wir hoffen, dass auch für Sie das Richtige dabei ist und freuen uns auch immer über Rückmeldungen,
neue Ideen und Vorschläge!


Sofern nicht anders angegeben, ist der Abfahrtsort für unsere Ausflüge und Reisen in der
Heiliggeiststraße 16 (vor dem ATP-Gebäude).

Wir bitten jeweils um rechtzeitige Anmeldung in unserem Büro:

Die bestellten Plätze sind bis spätestens zehn Tage vor Reiseantritt zu bezahlen
(bei Mehrtagesfahrten drei Wochen vorher).

 

Dienstagsausflüge

Jeden Dienstag findet ein von der Landesgeschäftsstelle organisierter Ausflug statt. Die Ziele werden
jeweils in unserer Zeitschrift sowie auf unserer Homepage bekannt gegeben.

Ein Hinweis – alle Fahrten bieten auch jenen die Möglichkeit daran teilzunehmen, die nicht mehr so gute Geher sind,
da die Zielorte entweder mit dem Bus erreicht werden können oder ein Alternativprogramm bestritten werden kann.



 

Aktuelle Fahrten:


BITTE BEACHTEN!

 

ÄNDERUNG bei FAHRTENANMELDUNGEN: Eine Anmeldung ist ab 22. Juni 2020 nur telefonisch unter der Telefonnummer 0512/58 01 68 ab 8.30 Uhr oder per E-Mail unter
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
möglich.

Wir bitten um Verständnis, dass wir reservierte Plätze, die bis zehn Tage vor Reiseantritt noch nicht bezahlt wurden, ausnahmslos ohne vorherige Verständigung der angemeldeten weitergeben.

Im Bus ist bis auf Weiteres das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes erforderlich!


ANMELDUNG AB MONTAG 22. JUNI 2020!

 

 

Dienstag, 07.07.2020

Rosengartenschlucht

Die Wanderung startet direkt im Stadtzentrum, bei der Johanneskirche. Gleich beim Einstieg gibt es eine Besonderheit. Die Häuser wurden hier teilweise in die Felsen hinein gebaut. Dann beginnt ein Schauspiel, das auf 1,5 km Länge und ca. 300 Höhenmeters begeistert. Am Ende der Schlucht befindet sich die „Blaue Grotte“, ein durch Bergbau entstandene Höhle. Vor 2000 Jahren, zur Römerzeit, soll an dieser Stelle nach silberhaltigem Bleiglanz gesucht worden sein. Kurz danach erreichen wir Hoch-Imst. (Gesamtgehzeit ca. 1 Std. 15 min., ca. 300 Hm.). Dort holt uns der Bus ab.

Alternative: Fahrt mit dem Bus nach Hoch-Imst. Von dort mit dem Sessellift zur Untermarkter Alm fahren oder auf einer Forststraße zur Untermarkteralm wandern (Gehzeit 1 Std. 30 min., 431 Höhenmeter).

Abfahrt: 9 Uhr

Preis (o. Lift): Mitglieder € 25,-  / Nichtmitglieder € 30,-

 

Dienstag, 14.07.2020

Rundwanderweg Brantlalm

Diese Wanderung machen wir in inmitten der traumhaften Bergwelt von Brixen im Thale. Mit der Gondelbahn fahren wir bis zur Bergstation Hochbrixen, dort ist der Ausgangspunkt dieser gemütlichen Wanderung. Wir wandern zur Brantlalm und weiter zum idyllisch gelegenen Filzalmsee (1.300 m), der mit einer Wasserfläche von 21.000 m² einer der größten Speicherteiche Österreichs ist. Hier gibt es verschiedene Attraktionen wie z. B. ein Biotop mit Einblickschächten, um das Leben unter Wasser zu beobachten, ein Moortretbecken oder ein Erlebnispfad „Fußsohle“. Anschließend geht es retour zum Ausgangspunkt. (Gesamtgehzeit 2 Std., 149 Hm). Auf dem Weg gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Abfahrt: 9 Uhr

Preis (inkl. Gondelbahn): Mitglieder € 41,- / Nichtmitglieder € 46,-

 

Dienstag, 21.07.2020

Panoramaweg am Plansee

Der zweitgrößte See Tirols befindet sich in Breitenwang, ist 6 km lang und an seiner tiefsten Stelle 76,5 Meter tief und mit einem 300 m langen Kanal mit dem Heiterwanger See verbunden. Letztes Jahr im Herbst wurde der neue Panoramaweg vom „Seespitz“ bis zur „Forelle“ eröffnet. Der neue 5,2 km lange Weg bietet nicht nur spektakuläre Ausblicke, sondern jetzt auch größeren Schutz vor einzelnen Steinschlägen. (Gesamtgehzeit ca. 1 Std. 15 min.).

Abfahrt: 9 Uhr

Preis: Mitglieder € 25,-  /Nichtmitglieder € 30,-

 

Dienstag, 28.07.2020

Hintersteinersee

Der Hintersteinersee bei Scheffau liegt inmitten des Naturschutzgebietes Wilder Kaiser. Der See ist während der letzten Eiszeit entstanden und ist 56 ha groß und bis zu 36 Meter tief. (Seeumrundung ca. 1 Std. 30 min. Gehzeit, 180 Hm).

Abfahrt: 9 Uhr

Preis: Mitglieder €  25,-  / Nichtmitglieder € 30,-

 

Dienstag, 04.08.2020

Silvretta Hochalpenstraße

Die Silvretta Hochalpenstraße verbindet das Paznauntal mit Vorarlberg und ist einer der schönsten Gebirgsstraßen der Alpen, nicht umsonst wird sie als „Traumstraße der Alpen“ bezeichnet. In 34 Kehren geht es auf die Bielerhöhe (2.071 m). Beim Silvrettastausee ist ein längerer Aufenthalt geplant. Es gibt die Möglichkeit für einen Spaziergang dem Stausee entlang oder eine Wanderung rund um den See (ca. 2 Std.). Ein besonderes Erlebnis ist eine Bootsfahrt mit einem Motorboot, dem einzigen Motorbootsverkehr Europas in über 2000 m Seehöhe. Nach dem Mittagessen geht die Fahrt durchs Montafon nach Bludenz, wo wir einen Stopp für einen gemütlichen Bummel durch die Altstadt oder für eine Kaffeejause einplanen. Anschließend geht es zurück nach Innsbruck.  

Abfahrt: 8 Uhr

Preis (inkl. Mautgebühr): Mitglieder € 29,50  / Nichtmitglieder € 34,50

Dienstag, 11.08.2020

Wanderung auf der Via Claudia Augusta

Die Via Claudia Augusta war eine der wichtigsten Römerstraße, die Norditalien mit dem süddeutschen Raum verbanden. Sie bot damit in der Antike eine Möglichkeit zur Alpenüberquerung. In Tirol führt dieser Weg von Füssen kommend durch das Außerfern, über den Fernpass und weiter durch das Inntal über den Reschenpass ins Vinschgau.

Wir wandern vom Parkplatz in Fernstein zum Fernstein See und dann auf dem Römerweg vorbei an malerischen Seen (Schanzl See, Weißen See) nach Biberwier. (Gesamtgehzeit ca. 2 Std., 250 Hm.)

Abfahrt: 9 Uhr

Preis: Mitglieder €  25,-  /Nichtmitglieder € 30,-

 

Dienstag, 18.08.2020

Schlegeis Stausee

Der Schlegeis-Stausee ist eine der Zillertal Sehenswürdigkeiten. Die Staumauer ist eine technische Meisterleistung (131 Meter hoch, 725 m lang und 9 m breit) und wurde in nur 3 Jahren Bauzeit gebaut. Ca. 5 km kann man entlang am See entlang wandern mit einem herrlichen Blick auf viele 3000er, die sich rund um den See erheben. Der höchste Berg ist der Hochfeiler mit 3.509 m Höhe. Entlang des Stausees laden Bänke und Liegen zum Verweilen und Genießen ein.

Abfahrt: 8 Uhr

Preis (inkl. Mautgebühr): Mitglieder € 29,-  / Nichtmitglieder € 34,-

 

 

Dienstag, 25.08.2020

Wanderung zum Wildseeloderhaus

Die Fahrt geht bis Fieberbrunn im wunderschönen Pillerseetal. Wir fahren mit der Gondelbahn auf den Lärchfilzkogel (1.625 m). Von dort wandern wir hinauf zum Wildseeloderhaus (1.854 m) am kristallklaren Wildsee (Gehzeit ca. 1 Std. 15 min., 290 Hm.).

Abfahrt: 8 Uhr

Preis (inkl. Gondelbahn): Mitglieder €  48,50 / Nichtmitglieder € 53,50

 

Dienstag, 01.09.2020

Nationalpark Welten Mittersill

Die Nationalpark Welten in Mittersill ist eine einzigartige 1.800 m² große Erlebniswelt. Der Nationalpark Hohe Tauern mit den höchsten Gipfeln Österreichs und seinen Bewohnern, wie Steinböcke, Gämsen u.a. scheint zum Greifen nahe. Wir erleben die Naturräume des Nationalparks darunter u. a. bekriechbare Murmeltierbauten, das 3D-Tauernkino, die Gletscherwelt sowie das einzigartige 360Grad Panoramakino mit überwältigender Soundkulisse.

Abfahrt: 8 Uhr

Preis (inkl. Eintritt Nationalpark Welten): Mitglieder € 39,-  / Nichtmitglieder € 44,-

 

 

Dienstag, 08.09.2020

Rofenhöfe Vent

Ausgangspunkt unserer Wanderung ist das Bergsteigerdorf Vent im Ötztal inmitten der beeindruckenden Bergwelt der Ötztaler Alpen, dominiert von Tirols höchstem Berg, der 3.774 m hohen Wildspitze. Wir wandern durch Bergwiesen von Vent (1.895 m) zu den Rofenhöfen (2.014 m), den höchstgelegensten dauerbesiedelten Bergbauernhöfe Österreichs. Am Ende des Weges passieren wir eine Hängebrücke. (Gehzeit pro Strecke ca. 45 Minuten). Der Rückweg erfolgt entweder zu Fuß oder mit dem Bus.

Alternative: Fahrt mit dem Bus bis zu den Rofenhöfen und von dort kann man gemütlich auf einem Feldweg ins Rofental spazieren.

Abfahrt: 9 Uhr

Preis: Mitglieder €  25,-  / Nichtmitglieder € 30,-

 

 

Dienstag, 15.09.2020

Hängebrücke Holzgau

Holzgau im oberen Lechtal gilt besonders wegen des malerischen Dorfbildes als Perle des Lechtals. Besonders die zahlreichen prunkvoll bemalten Häuser verleihen dem Ort einen besonderen Charme. Zudem gibt es in Holzgau die längste und höchste Fußgängerbrücke Österreichs. Bei einer Rundwanderung überqueren wir diese Brücke über das Höhenbachtal. Es gibt aber auch eine Variante, wo wir nur einen Abstecher zur Hängebrücke machen, aber diese nicht überqueren. (Gesamtgehzeit ca. 1 Std. 45 min.)

Abfahrt: 8 Uhr

Preis: Mitglieder € 25,-  / Nichtmitglieder € 30,-

 

 

Dienstag, 22.09.2020

Maria Kirchental

Maria Kirchental, auch „Pinzgauer Dom“ genannt, befindet sich in St. Martin bei Lofer und zählt zu den beliebtesten Wallfahrtsorten im Salzburgerland. Das Gnadenbild wurde um das Jahr 1400 von einem unbekannten Künstler der Spätgotik für die Pfarrkirche von St. Martin geschaffen. Das Jesuskind auf dem Arm der Gottesmutter trägt einen kleinen Vogel, einen Stieglitz. Auch der bekannte Maler des Mittelalters Albrecht Dürer hat eine Stieglitzmadonna gemalt.

Um 1689 wurde das Gnadenbild von einem Bauer namens Rupert Schmuck in das abgelegene Hochtal gebracht. Er gab ihm einen Platz in einer Waldkapelle, zu der sehr bald eine Wallfahrt einsetzte.  

Nach der Besichtigung der Kirche machen wir noch eine Wanderung durch die Seisenbachklamm, die vor etwa 12.000 Jahren am Ende der letzten Eiszeit entstanden ist. Holzknechte errichteten 1831 einen Triftweg, durch die 600 Meter lange Klamm. Heute kann man die Klamm auf bestens ausgebauten Stegen begehen. (Gehzeit ca. 1 Std.)    

Abfahrt: 8 Uhr

Preis (inkl. Eintritt Seisenbachklamm): Mitglieder € 29,- / Nichtmitglieder € 34,-

 

 

Dienstag, 29.09.2020

Von Zams zur Kronburg

Die Ruine Kronburg steht auf einer steilen hohen Felskuppe mitten im Inntal zwischen Zams und Schönwies. Die Burg ist wahrscheinlich um 1380 entstanden. Bei dieser Wanderung erleben wir wunderschöne Ausblicke auf den Landecker Talkessel und das Inntal. Startpunkt dieser schönen Rundwanderung ist der Parkplatz des KH in Zams. Von dort wandern wir über den Weiler Rifenal nach Kronburg (ca. 1 Std. 15 min., 255 Hm.), wo sich die Wallfahrtskirche, das Klösterle und ein Gasthaus befindet. Wer Lust hat, kann noch weiter bis zur Ruine aufsteigen (Gehzeit 20 min., 126 Hm.). Nach dem Mittagessen geht es über die schönen Wiesen von Patscheid zurück zum Ausgangspunkt. (Gesamtgehzeit 2 Std. 15 min. – ohne Aufstieg zur Ruine;)

Abfahrt: 9 Uhr

Preis: Mitglieder € 25,- / Nichtmitglieder € 30,--

 

 

 

Bei allen Fahrten gibt es Zustiegmöglichkeiten entlang der Fahrstrecke.

 

 

Wir bitten Sie bei allen unseren Wanderungen die Gehzeit und Höhenmeter zu beachten und auch immer gut ausgerüstet mit entsprechender Kleidung und Schuhwerk ausgestattet sein.