Rechtsberatung

Kostenlose Rechtsberatung

Der Tiroler Seniorenbund bietet seinen Mitgliedern Beratung in verschiedensten Angelegenheiten. Sollten Sie Fragen zur Arbeitnehmerveranlagung, Mietrecht, Erbschaft oder Sonstiges haben, wenden Sie sich bitte an das Landessekretariat. Termine nach Vereinbarung, telefonisch unter 0512/580168, immer Montag zwischen 15 und 17 Uhr.


Unsere neu Rechtsberaterin beim Tiroler Seniorenbund stellt sich vor:
 Foto: Mag. Jasmin Oberlohr (Bildnachweis: Dr. Robert Hatzer)
 
Aufgewachsen bin ich in Kals am Großglockner und habe dort die Volks- und Hauptschule besucht. Anschließend maturierte ich an der HBLA Lienz. Mit dem Wintersemester 2007/2008 begann ich das Studium der Rechtswissenschaften an der Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck. Ich konnte das Studium recht zügig abschließen und absolvierte sodann das Gerichtsjahr, wobei ich 4 Monate beim Bezirksgericht und 5 Monate beim Landesgericht zugewiesen war. Im März 2012 begann ich meine Ausbildung als Rechtsanwaltsanwärterin in der Rechtsanwaltskanzlei Ullmann-Geiler & Partner in Innsbruck. Bei erster Gelegenheit, im Jahr 2014, konnte ich die Rechtsanwaltsprüfung erfolgreich abschließen. Seit September 2016 bin ich selbstständige Rechtsanwältin in Innsbruck. Aufgrund meiner Osttiroler Wurzeln habe ich auch eine Sprechstelle in Lienz eröffnet.
Meine Tätigkeitsgebiete sind im Wesentlichen:
–          Verfassen von Verträgen (Kauf-, Schenkungs- und Mietverträge)
–          Schadenersatz und Gewährleistung
–          Medizinrecht
–          Erbrecht und Familienrecht
–          Sportrecht (Skiunfälle)
–          Verkehrs- und Versicherungsrecht
 
Derzeit bringe ich mein Doktoratsstudium zu Ende und studiere zusätzlich noch den Universitätslehrgang „Medizinrecht“ auf der Universität Innsbruck.
Noch ein paar Worte zu mir persönlich: Sofern ich nicht in der Kanzlei bin, findet man mich auf den Bergen Tirols. Die Berge sind für mich meine Energiequelle. Prozesse sind oft nervenaufreibend und herausfordernd, und so finde ich dort oben (sei es zu Fuß oder mit den Tourenski) den nötigen Ausgleich. Zudem bin ich eine Volksmusikantin und liebe die Tiroler Volksmusik. Auch dies ist eine willkommene Abwechslung zum Beruf.
 
Ich freue mich schon auf die Aufgaben beim Tiroler Seniorenbund.
Mag. Jasmin Oberlohr