Kegeln

“In die Vollen”,

Jeden Montag von 14  bis 18 Uhr im Parkhotel, Matrei am Brenner (gegenüber vom Bahnhof).


Kegel-Landesmeisterschaften 2022

Sportreferent des Tiroler Seniorenbundes Hans Ringler, älteste Teilnehmerin Grete Schuchter, Sportbeauftragte des Tiroler Seniorenbundes Angelika Scheiber, ältester Teilnehmer Kurt Staffler und Gemeindevorstand Wilhelm Greuter aus Wattens.

Neustift im Stubaital räumte den Titel ab!

Heuer gab es wieder die Möglichkeit, die traditionellen Landeskegelmeisterschaften des Tiroler Seniorenbundes durchzuführen. Elf Mannschaften aus Nordtirol und vier aus Südtirol kegelten um den Sieg.

Die „Stubaitaler“ konnten gleich doppelt abräumen: Sowohl Platz 1 als auch Platz 3 ging im Mannschafts-Bewerb an Neustift I (1.262 Holz) und Neustift II (1.180 Holz). Die Mannschaft aus Volders holten sich den 2. Platz (mit 1.233 Holz).

In der Gästeklasse siegte Freienfeld mit 1.163 Holz vor Völser Aicha mit 1.080 Holz.

Auch bei den Einzelbewerben wurde hart um den Sieg gekämpft.

Die Ergebnisse bei den Damen:

  1. Gerda Moser (Achenkirch) mit 272 Holz
  2. Dagmar Haas (Neustift II) mit 269 Holz
  3. Hilde Fattor (Steinach) mit 263 Holz

Die Ergebnisse bei den Herren:

  1. Karl Linger (Strass i. Z.) mit 289 Holz
  2. Josef Schönherr (Neustift I) mit 289 Holz
  3. Willi Pöham (Oberhofen) mit 273 Holz

Sieg für Tiroler Damen

Am 18. Mai konnten dann bei den Bundes Kegelmeisterschaften in Wels, bei der Einzelwertung Damen der 1. Platz durch Dagmar Haas und der 3. Platz durch Monika Pelikan erzielt werden. Herzliche Gratulation!